Der Wohnmobilhändler berät einen gerne

posted am: 17 Februar 2020

Wer sich ein Wohnmobil kaufen möchte, der kann zwischen verschiedenen Aufbau-Modellen und Ausstattungsvarianten auswählen. Zudem gibt es Wohnmobile in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Fahrleistungen. Jeder, der sich ein Wohnmobil kaufen möchte, sollte sich daher mindestens einmal ein Wohnmobil gemietet haben für den Urlaub und vor allem das Platzangebot erahnen können und mit der Fahrweise dieses Gefährts klarkommen. Die Größe des Wohnmobils ist natürlich in erster Linie davon abhängig, wie groß der Betrag ist, den man für den Kauf ausgeben möchte und wie groß die Familie bzw. der Freundeskreis ist, der letztlich im Wohnmobil mitgenommen werden soll. Weitere Faktoren, die in die Kaufentscheidung einfließen müssen sind die möglichen Reiseziele, die man mit dem Wohnmobil ansteuern möchte. Wer eher mit dem Gefährt warme Reiseziele ansteuern möchte, der sollte darauf achten, dass der Wassertank bzw. die Wassertanks des Wohnmobils ausreichend groß sind und das Gefährt eine gute Isolierung hat. Die gute Isolierung wird natürlich auch benötigt, wenn die Reiseziele eher in kälteren Regionen liegen werden.

Was darf es denn für ein Modell sein?

Die meisten, die sich ein Wohnmobil kaufen möchten, kommen ohne eine solche Vorstellung von Preis und von Volumen zum Wohnmobilhändler. Wenn es sich hier nicht um einen Hersteller handelt, sondern um einen Händler, der gleich mehrere Modelle von verschiedenen Anbieter ausgestellt hat und letztlich bestellen kann, ist das natürlich ideal. Denn so kann sich der potenzielle Käufer bei einem Wohnmobilhändler  wie MS Reisemobile GmbH über die verschiedensten Modelle an Wohnmobilen einen Überblick verschaffen ohne sich gleich festlegen zu müssen. Viele Hersteller von Wohnmobilen bieten nämlich nur einen Fahrzeugtypen an, allerdings mit verschiedenen Innenraumausstattungen. Beim Fahrzeugaufbau stellt sich die Frage beim Wohnmobilhändler ob es ein Alkoven, Van, Kastenwagen oder Teilintegrierter bzw. Vollintegrierter sein soll? Mit vielen Begriffen wird der Laie nichts anfangen können. Außer vielleicht mit Van und Kastenwagen. Letztlich entscheidet der Fahrzeugaufbau darüber, wie die Schlafgelegenheiten im Innenraum aussehen werden. Und dies ist eine mit der wichtigsten Dinge, die man entscheiden muss. Denn das Wohnmobil wird während der Reise auch die Unterkunft sein. Wissen sollte man zum Beispiel dass sich bei einem Alkoven-Fahrzeugaufbau das Bett über der Fahrerkabine befindet. Das heißt, der Alkoven in der Fahrerkabine ist praktisch das Bett. Tagsüber kann der Alkoven über dem Fahrer- und Beifahrersitz als Lagerraum genutzt werden. Es gibt auch Wohnmobile, die Stockbetten haben oder aus bei denen aus den Sitzflächen des Tischs bzw. der Bank das Bett entsteht.

Weitere Ausstattung und Zubehör

Wichtig bei der Auswahl von einem Wohnmobil ist auch die Küchenausstattung. Einige Wohnmobile besitzen nur einzelne Küchenschränke sowie Herd und Kühlschrank, andere gleich eine luxuriöse und große Küchenzeile. Auch die Ausstattung vom WC- und Duschbereich kann sehr unterschiedlich sein.

Teilen  

Archiv


letzte Posts